Start News Panorama
SPARTIPPS

Familie hat 10.000 Euro gespart, ohne große Opfer zu bringen: So geht’s! (VIDEO)

(FOTO: Screenshot/TikTok)

In den letzten vier Jahren hat eine Familie aus Kanada Münzen in einer riesigen Glasflasche gesammelt und dann aufgrund der Inflation beschlossen, sie zu öffnen und das Geld zu zählen.

Der gesamte Prozess wurde auf dem TikTok-Account eines Mädchens dieser Familie geteilt, das den Namen whosthatcurlykid trägt. Wie sie sagte, ließen alle Familienmitglieder im Laufe der Jahre Kleingeld oder Restgeld aus dem Laden in der Flasche liegen. Da die Glasflasche sehr schwer war, mussten sie sie zerbrechen.

Nach dem Zählen stellte sich heraus, dass die Familie unglaubliche 13.775 Kanadische Dollar (rund 10.000 Euro) gesammelt hatte.

@whosthatcurlykid Gold coins are worth $1, silver and gold are worth $2 … how much do you think we have in here? #moneytok #fyp #canada ♬ Money, Money, Money – ABBA

„Schwere Zeiten sind gekommen, die Flasche muss büßen“, schrieb sie bei dem ersten Video und ließ die Follower raten, wie viel Geld auf dem Stapel ist.

Sie beschloss, im nächsten Video zu erklären, wie ihr Sparen funktionierte, in der Hoffnung, dass dies ein guter Anreiz für andere ist, „Kleingeld zu sparen“.

„Wir zu Hause neigen dazu, viel Bargeld zu verwenden. Ich persönlich habe das Gefühl, dass ich mehr sparen kann, wenn ich kein Bargeld benutze. Wenn das Geld auf der Karte steht, habe ich das Gefühl, dass das Geld nicht wirklich existiert und ich denke dann nicht an das Ausgeben“, erklärte das Mädchen.

Sie teilte ebenso mit, dass viele Leute sie fragten, wofür sie den gesammelten Betrag ausgeben wollen.

“Keine großen Reisen, Autos… Wie ich anfangs sagte, ist alles sehr teuer, deswegen haben wir die Flasche aufgemacht. Wir werden es für Rechnungen, meine Schulgebühren etc. verwenden“, sagte die  Kanadierin und forderte noch einmal andere auf, mit dem Sparen zu beginnen.

Wie finden Sie den Artikel?