Friedensreise in Städte des ehemaligen Jugoslawiens

VERSÖHNUNG

1698

Friedensreise in Städte des ehemaligen Jugoslawiens

Friedensreise (FOTO: www.weltfriede.at)

Die Föderation für Weltfrieden und das Frauenformu „Mimosen“ organisieren, in Zusammenarbeit mit der Reisefirma „Bundavica“ sowie Friedensbeauftragten in Wien, Zagreb, Orašje, Belgrad, Srebrenica, Visoko, Sarajevo, Bihać, Plitvice,  eine Friedensreise von 6. bis 10.9.2019 in jene Städte.

Am 6.9.2019 starten 30 österreichischen Friedensbotschafter und Mitglieder der Organisation „Weltfrieden Österreich“, sowie neun Mitglieder des österreichisch-bosnischen Kulturvereins und Frauenforums „Mimosen“ ihre Friedensreise in insgesamt neun Städte in den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens.

Das Ziel dieser Reise ist eine Förderung des Friedens, der Versöhnung, Schönheit, Freundschaft und Gerechtigkeit in der Region. Die Idee stammt von Azra Merdžan aus dem Frauenforum „Mimosen“ und wurde vom Präsidenten der Föderation für Weltfrieden Österreich, Peter Haider und von der Präsidentin der Frauenföderation, Renate Amesbauer unterstützt.

Am ersten Tag ist die Ankunft in Zagreb sowie ein gemeinsames Mittagessen mit Friedensbeauftragten (unter anderem Slaven Dobrović, dem ehemaliger kroatischen Minister für Umwelt und Energetik, Ermina Lekaj Pljaska, Mitglied des kroatischen Landtages, Zorica Gregurić, freiwillige Krankenschwester während des letztens Kriegs) geplant. Danach findet ein Treffen mit Marko Oršolić, einem ehemaligen Franziskaner Priester der Pfarre und des Museums „Die Tür Bosniens“ in Orašje statt.

Am nächsten Tag geht es nach Belgrad, wo die Teilnehmer die Stadt besichtigen werden können und sich mit den Friedensbotschaftern treffen werden. Am Sonntag kommen die Teilnehmer in Srebrenica an, wo sie das Memorialzentrum „Potočari“ besuchen werden. Danach geht die Reise nach Sarajevo und Visoko. Weitere Besichtigungen der Sehenswürdigkeiten, sowie Treffen mit Friedensbeauftragten sind geplant.

Weitere Informationen, sowie das gesamte Programm findet ihr HIER.

Teile diesen Beitrag: