Start Community
REZEPT

Hanuma kocht „Pogača“ – bosnisches Landbrot nach traditionellem Rezept

FOTO: Screenshot

Foodbloggerin Elma Pandžić verzückt ihre Follower in ihrem zweisprachigen Blog “Hanuma kocht” regelmäßig mit Rezepten aus ihren beiden Heimaten – Österreich und Bosnien-Herzegowina.

Gemeinsam mit Elma versorgen wir unsere Leser nun alle zwei Wochen mit den leckeren Rezepten. Heute am Tag des hausgemachten Brotes zeigen wir euch, wie man „Pogača“ zubereitet.

Das Rezept für traditionell bosnisches Landbrot stammt aus meiner Kindheit und ist etwas für alle Eiligen und jene, die keine Hefe vertragen. Es ähnelt dem Irischen Landbrot und wird schön weich, weil es mit Mineralwasser und Joghurt zubereitet wird. Es kann auch Natron statt Backpulver verwendet werden, dann bekommt es eine gelbe Farbe und einen besonders leckeren Geschmack. Am besten schmeckt es lauwarm zu allen möglichen Eintöpfen oder mit Teebutter, Frischkäse, Nuss-Nougataufstrich uvm.

Zutaten:
500 g griffiges Mehl
1 Pkg Backpulver oder 1 TL Natron
2 TL Salz
1 EL Öl
200 ml (= 1 Becher) Joghurt oder Sauerrahm oder Buttermilch
150 ml Mineralwasser

Zubereitung:

  • Mehl, Backpulver, Salz und Öl in eine Schüssel geben.
  • Jogurt und Mineralwasser miteinander verrühren und zum Mehl geben.
  • Per Hand oder mit den Knethaken der Küchenmaschine gut durchkneten. Falls der Teig noch etwas klebt, gebt ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und knetet ihn noch ein wenig durch.
  • Gebt ihn in eine mit Backpapier ausgelegte oder befettet Form (z.B Königskuchenform 25-30 cm Länge oder eine runde Form mit 20 cm Durchmesser).
  • Drückt das Brot flach. Auf der Oberseite schneidet ihr mit dem Messer ein Muster ein oder sticht es mit einer Gabel ein und backt das Brot im vorgeheizten Ofen bei 230°C Ober-/Unterhitze 25-30 min bis es schön braun ist.
  • Nehmt es nach der Backzeit aus der Form, hüllt es zunächst in etwas Küchenpapier und dann in ein sauberes Küchentuch.
  • Das Brot wird traditionell nicht geschnitten, sondern per Hand gebrochen, kann aber auch gut für Sandwiches und belegte Brote verwendet werden.

Im Web:
FacebookHanuma Kocht
Instagramhanumakocht
YoutubeHanuma kocht!

Wie finden Sie den Artikel?