Start News Sport
DENIS TOT

In Lebensgefahr: Kroatischer Handballer krankenhausreif geprügelt

Symbolbild (FOTO: iStockphoto, Instagram-Screenshot)

Der 27-Jährige befindet sich derzeit im Krankenhaus von Skopje, wo die Ärzte um das Leben des Sportlers kämpfen. Die Ermittler tappen im Dunkeln.

Tragische Szenen ereigneten sich in einem Nachtklub der Nordmazedonischen Hauptstadt Skopje. Der kroatische Handballspieler Denis Tot (27) wurde dort aus bisher unklaren Gründen wüst zusammengeschlagen. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt. Sein Klub „Butel“ bestätigte die Medienberichte, gab aber keine weiteren Details zum Vorfall preis.

Familie angereist
Tots Familie reiste sofort aus Đakovo (Kroatien) nach Nordmazedonien. Im Sommer wechselte der Kroate von Ohrid zu Butel. Er spielte auch für die den HC Bruck in Bruck an der Mur, Poreč und Bjelovar. Butel soll am Samstag ein Meisterschaftsspiel gegen Vardar bestreiten. Ob dieses Spiel aufgrund der aktuellen Situation verschoben wird, beleibt abzwarten.

Wie finden Sie den Artikel?