Start Infotainment Promis
NEUE STAFFEL

Jelena Karleusa zurück bei Zvezde Granda?

(FOTO: Screenshot/ You Tube, Instagram)

Lange Zeit war ungewiss, auf welchem ​​TV-Sender der Musikwettbewerb Zvezde Granda ausgestrahlt wird. Jetzt ist die Entscheidung gefallen, dass es Pink TV sein wird, weshalb viele denken, dass die Show-Türen für die serbische Sängerin Jelena Karleusa für immer geschlossen sind.

Wie die Sängerin Svetlana Ceca Raznatovic betonte: „Ich habe Zeljko Mitrovic überredet, Zvezde Granda zu kaufen, was das meistgesehene Format seiner Art ist. Ich glaube, dass die Musikshow in den meistgesehenen kommerziellen Fernsehsender Pink gehört. Zweitens, erinnern wir uns daran, dass die Zuschauer die Show Pinkove zvezde genossen haben. Also kann ich jetzt mit Sicherheit sagen, dass ich bei diesem Format zurück bin. Mit anderen Worten, die Geschichte wiederholt sich“, sagte Ceca.

Obwohl spekuliert wurde, dass Zvezde Granda bei Prva TV bleiben würde, gab es eine Änderung, und die Ausstrahlung der neuen Staffel beginnt Anfang November.

Wir erinnern daran, Jelena Karleusa jahrelang festes Mitglied der Jury von Zvezda Granda war und wie sie gerne betonte, hat die Show eine deutlich geringere Zuschauerzahl seit sie nicht Teil des Teams ist, was Sasa Popovic dementierte.

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass viele Zuschauer Jelena Karleusa wieder als Mitglied der Jury dieses Wettbewerbs sehen wollten, aber die neue Entscheidung besagt, dass dies nicht passieren wird, selbst wenn Ceca nicht mehr Teil des Teams wäre.

Angesichts dessen, dass Cecas Wunsch war, dass Zvezde Granda auf Pink ausgestrahlt wird und Zeljko Mitrovic dem auf ihre Überzeugung hin zugestimmt hat, ist klar, dass es keinen Platz für Karleusa geben wird, schreibt die Zeitschrift Svet.

Jelena hat nämlich neben dem Konflikt mit Ceca auch kein gutes Verhältnis zu Mitrovic, in dessen Fernsehen sie seit Jahren nicht mehr zu Gast ist.

Teaser: Jelena Karleusa wird kein Jury-Mitglied in Zvezde Granda sein. Das hat etwas mit Ceca zu tun.

Wie finden Sie den Artikel?