Start News Sport
Transfer

Kickt Austro-Bosnier Emir Karic bald für Rapid?

(FOTO: EPA-EFE/CHRISTOPHER NEUNDORF/SK Rapid)
(FOTO: EPA-EFE/CHRISTOPHER NEUNDORF/SK Rapid)

Der SK Rapid Wien scheint in der Transfermarktperiode eine entscheidende Verstärkung für die Defensive anzustreben. Im Fokus des Interesses steht Emir Karic, der nach dem Abstieg seines aktuellen Clubs SV Darmstadt 98 ablösefrei zu haben ist.

Bevorstehender Wechsel?

Nach Informationen des bosnischen Portals „sportbc.ba“ steht der 26-jährige Linzer kurz davor, seine Unterschrift unter einen Vertrag mit den Hütteldorfern zu setzen. Karic, der auf der Position des Linksverteidigers spielt, könnte damit nach Österreich zurückkehren und eine neue Herausforderung in Angriff nehmen.

Der Vertrag des talentierten Verteidigers bei Darmstadt läuft diesen Sommer aus. In der vergangenen Saison der deutschen Bundesliga stand Karic in 27 Spielen auf dem Platz, konnte den Abstieg seiner Mannschaft jedoch nicht verhindern. Seine Erfahrungen in Deutschlands höchster Spielklasse sowie der Aufstieg mit Darmstadt in der vorherigen Saison unterstreichen seine Qualitäten und Erfahrung.

Leider kein Einsatz bei bosnischer Nationalmannschaft

Interessanterweise plant Karic, der bisher auf Nachwuchsebene für Österreich spielte, einen Verbandswechsel und möchte künftig seine Chancen in der Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina suchen. Dieser Schritt könnte seine Karriere weiter vorantreiben, da Bosnien derzeit einen Mangel an etablierten Linksverteidigern hat. Laut Aussagen von Sergej Barbarez, dem bosnischen Nationaltrainer, stand der Wechsel von Emir Karic fast unmittelbar bevor. „Die Papiere waren aber nicht rechtzeitig fertig“, erklärt er, was Karics Einsatz in der aktuellen Länderspielperiode für Bosnien & Herzegowina verhinderte.

Karics Werdegang

Geboren und aufgewachsen in Linz, durchlief Karic die Jugendabteilung des LASK, bevor er 2015 zum FC Liefering wechselte. Sein Weg führte ihn 2018 zum SCR Altach, bei dem er sich in der ADMIRAL Bundesliga beweisen konnte. Sein möglicher Wechsel zu Rapid Wien würde ihn in die österreichische Bundesliga zurückbringen, wo er zuletzt 2021 für Altach spielte.

Sollte der Transfer zustande kommen, könnte Karic mit Jonas Auer um einen Stammplatz kämpfen oder diesen sogar ersetzen, falls Auer den Verein im Sommer verlassen sollte. Diese Entwicklungen deuten darauf hin, dass Karic eine wichtige Rolle in den Plänen von Rapid Wien spielen könnte.

Mit der potenziellen Verpflichtung von Emir Karic unterstreicht der SK Rapid Wien einmal mehr seine Ambitionen, sich in der österreichischen Bundesliga behaupten und den Kader gezielt verstärken zu wollen. Karics Vielseitigkeit, Erfahrung und Spielintelligenz könnten sich als wertvolle Ressourcen für die Hütteldorfer erweisen.