Start News Chronik
SCHRECKLICH

Kleinkind und Baby allein in Hitze gelassen – Eltern baden im Schwimmbecken

KIND_BABY_SCHWIMMBECKEN
(FOTO: iStock)

Der Badeausflug einer Familie hätte in einer tödlichen Tragödie enden können. Ein anderthalb Jahre altes Geschwisterkind und ein sechs Monate altes Baby seien im Schwimmbecken in schlechter gesundheitlicher Verfassung gefunden worden, schreiben die belgischen Medien. Die Kinder seien wohl alleine gelassen worden, während Eltern im Bad planschten.

Am Sonntag haben ein Schwimmbad-Mitarbeiter Bewegungen auf einem riesigen Stapel voller Taschen wahrgenommen, so Steve van den Kerkhof von Plopsaqua. „Er dachte zuerst, ein Tier würde sie durchsuchen. Als er näher kam, sah er dort ein Baby und ein weiteres sehr junges Kind, allein, offensichtlich verlassen“, schreibt die Tageszeitung „Le Soir“ den Generaldirektor.

Der zwei Kinder seien aufgrund der hohen Hitze in schlechtem gesundheitlichen Zustand gewesen.

Haftbefehl gegen die Eltern

Die Kinder wurden umgehend ins Krankenhaus gebracht. Beide befinden sich nicht mehr in Lebensgefahr.

Wie die Medien berichte sei gegen die Eltern ein Haftbefehl wegen Vernachlässigung erlassen worden, berichtet „RTL Belgium“. Die Ermittlungen sind am Laufen.

Wie finden Sie den Artikel?