Start News Panorama Klubchef der Wiener SPÖ Christian Oxonitsch verabschiedet sich
SPÖ

Klubchef der Wiener SPÖ Christian Oxonitsch verabschiedet sich

(Foto: Christian Oxonitsch/Facebook)

Seit längerem galt der Wiener SPÖ-Klubchef als Ablösekandidat. Sein Nachfolger wird im Mai bekannt gegeben.

Nun gibt die SPÖ den nächsten Rücktritt bekannt: Auch der Wiener SPÖ Klubchef tritt zurück. Die Wahl des Nachfolgers soll Mitte Mai in der Klubversammlung erfolgen.

Zuvor hatten bereits Gesundheitsstadträtin Frauenberger und Kulturstadtrat Mailath-Pokorny angekündigt, dass sie in der neuen Wiener Stadtregierung unter dem künftigen Bürgermeister Michael Ludwig nicht mehr arbeiten werden.

Ab Mai wird Michael Häupl sein Amt Ludwig übergeben. Ludwig wurde bereits an die Spitze der Wiener SPÖ gewählt, berichtet „orf“.

Von 2009 bis 2015 war Christian Oxonitsch Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport in Wien. Seit 2015 ist er Klubchef der SPÖ im Landtag. Diese Funktion hat Oxonitsch nun laut Medienberichten abgelegt.

Vorheriger ArtikelEU-Verordnung: Strafzahlungen bei Vertragsauflösungen von Handy?
Nächster ArtikelMarengo: Wiens größte Grillplatte jetzt auch im Schanigarten genießen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!