Start News Panorama
METEOROLGEN WARNEN

Kroatien-Urlauber aufgepasst: Unwetterwarnung für Küstenregion

(FOTO: iStockphoto, Lightning-Maps-Screenshot)

Ein starker Sturm, gefolgt von einer großen Anzahl von Blitzen, erreichte die Küste von Westistrien. Nun herrscht in Teilen Kroatiens Unwetterwarnung.

Meteorologen des Staatlichen Hydrometeorologischen Instituts (DHMZ) haben für heute eine orangefarbene Wetterwarnung im Velebit-Kanal ausgegeben, wo eine starke und stellenweise sehr starke Bora erwartet wird, deren stärkste Böen 35 bis 55 Knoten erreichen könnten.

„Erwarten Sie stürmische Windgeschwindigkeiten in Kombination mit lokal hohen Wellen und seien Sie darauf vorbereitet“, so das DHMZ in einer Warnung. Sie gaben eine besondere Empfehlung für Seeleute und Bootsfahrer heraus und betonten, dass der Betrieb eines Schiffes unter starken Bora-Bedingungen umfangreiche Erfahrung und ausreichend ausgerüstete Schiffe erfordert.

„Seeleuten ohne ausreichende Erfahrung wird empfohlen, einen sicheren Hafen aufzusuchen, bevor potenziell gefährliche Winde und Wellen einsetzen“, betonen sie. Das DHMZ gibt an, dass es möglich ist, dass viele Katamarane und Fähren nicht fahren, und fordert daher die Passagiere auf, den Verkehrsinformationen zu folgen.

Wie finden Sie den Artikel?