Start News Panorama „Live It Up“: WM-Hymne von Will Smith, Nicky Jam und Era Istrefi...
OFFIZIELL

„Live It Up“: WM-Hymne von Will Smith, Nicky Jam und Era Istrefi veröffentlicht (VIDEO)

Den WM Song liefern dieses Jahr Will Smith, Nicky Jam und Era Istrefi. (Foto: YouTube/screenshot)

Der offizielle WM-Song von Will Smith, Nicky Jam und Era Istrefi ist endlich raus. Ab sofort ist die Hymne auf Streamingdiensten verfügbar.

Der WM-Song ist fast so wichtig wie die Fußball-WM an sich. Nach Shakiras „Waka Waka“ oder Jennifer Lopez‘ „We Are One“ kommt nun die nächste WM-Hymne auf uns zu. In diesem Jahr steuert eine ungewöhnliche Kombination den offiziellen FIFA-Hit zum Turnier in Russland. Der US-Schauspieler Will Smith wird gemeinsam mit Reggaeton-Sänger Nicky Jam und der albanischen Sängerin Era Istrefi den Ohrwurm zum Sportereignis des Jahres liefern.

Produziert wurde der Song „Live It Up“ von US-Star Diplo. Beim Finale der Fußball-WM 2018 werden die drei Künstler den Hit live performen, heißt es in der Pressemitteilung der FIFA. „Vor dem Spiel am 15. Juli werden sie die 80.000 Gäste im Olympiastadion Luschniki in Moskau und die rund eine Milliarde TV-Zuschauer anheizen – nur wenige Minuten, bevor die beiden Finalisten das Feld betreten.“ Für Will Smith ist die Performance etwas Besonderes: „Es ist eine Ehre, bei der WM 2018 auftreten zu dürfen. Dieses globale Event bringt Menschen aus der ganzen Welt zusammen und lässt sie gemeinsam feiern, lachen und Magie erleben.“

Der 37-jährige Nicky Jam ist ebenso begeistert von der WM-Hymne: „Den offiziellen Song für die FIFA WM 2018 aufzunehmen, ist ein wahrgewordener Lebenstraum. Nicht viele Künstler können von sich behaupten, Teil davon gewesen zu sein. Ich bin stolz und glücklich, ich kann meinen Enkeln irgendwann sagen: ‚Guckt, ich habe es geschafft!'“

Die Popsängerin Era Istrefi wird dem Song die weibliche Stimme verleihen. „Mit solch talentierten Künstlern wie Diplo, Will Smith und Nicky Jam zu arbeiten, die ich alle sehr bewundere, hat so viel Spaß gemacht. Und ich bin auch ein großer Fußball-Fan, ich kann es kaum abwarten, dass die WM endlich losgeht“, so die gebürtige Kosovarin.