Marineschiff aus österreichischer Kaiserzeit am Balkan aufgetaucht

SKUTARISEE

1177
0

Marineschiff aus österreichischer Kaiserzeit am Balkan aufgetaucht

FOTO: albeu.com
TEILEN
[whatsapp]

Ein unfassbarer Fund ereignete sich nun im Grenzgebiet zwischen Albanien und Montenegro. Dort tauchte nämlich im wahrsten Sinne des Wortes ein Marineschiff aus der Österreichisch-Ungarischen Monarchie im Skutarisee auf.

Wie albanische Medien berichten, wurde aufgrund des niedrigen Wasserstands ein Dampfschiff aus der K.- u.- k.- Monarchie auf der Balkanhalbinsel entdeckt. Der Adria-nahe See soll nun zur Touristenattraktion werden.

LESEN SIE AUCH: Titos einstiges Kriegsschiff wird zu Touristenattraktion

  

Am Meeresboden der Polje-Bucht an der Westküste von Kamenjak haben Taucher nun die Möglichkeit sich ein Bild von Titos altem Kriegsschiff zu machen.

 

Das 20 Meter lange und vier Meter breite Schiff aus dem 19. Jahrhundert soll aus dem Wasser gehoben werden und am Ufer platziert werden – in der Hoffnung Touristen in die nordalbanische Ortschaft Shiroka zu locken. Zwar wurde das Marineschiff durch eine Explosion am Rumpf beschädigt, grundsätzlich soll es jedoch intakt sein.

Teile diesen Beitrag:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT