Start Gesundheit MediGel® So geht Wundheilung heute
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

MediGel® So geht Wundheilung heute

MEDIGEL_WUNDE
(FOTO: Medigel, iStock)

Es ist gar nicht einmal so selten, dass Schürf-, Schnitt- oder Platzwunden schnell und unerwartet entstehen können. Das verlangt dann eine gute und schnelle Behandlung, besonders im Alltag und auf Reisen. MediGel® bietet effektive Behandlung und gezielten Unterstützung der natürlichen Wundheilung. Ein unbedingtes Must-have für jedes Zuhause.

(FOTO: Medigel)

Anwendungsschritte:

1.Schritt: Wunde schmerzfrei reinigen
Mit einer gründlichen Wundreinigung heilt die Wunde schneller. MediGel® Wundreinigungsspray kann gleich nach der Verletzung auf die Wunde gesprüht werden. Auf Basis natürlicher Tenside kann die Reinigungslösung Bakterien, Keime und Schmutz sanft beseitigen. Nachdem die Lösung kein Alkohol beinhaltet, wird das Brennen nach der Anwendung verhindert. Dadurch wird das Infektionsrisiko deutlich verringert. Weiteres fördert die Reinigungslösung die Wundheilung und schafft ein pH-Wert-optimiertes Wundklima von Anfang an.

2.Schritt: Dauer der Heilung verkürzen
Die Prinzipien der feuchten Wundheilung werden durch MediGel® Schnelle Wundheilung optimiert. Im Vergleich zu herkömmlicher, trockner Heilung mit Kruste, bringt diese viele Vorteile mit sich. Das atmungsaktive und hydroaktive Lipogel schafft mit Eisen- und Zinkionen ein pH-Wert-optimiertes feuchtes Wundmilieu. Das ist die Voraussetzung für eine bestmögliche Wundheilung. Die Wundbildung wird minimiert und die natürliche Heilung unterstützt. Dadurch kann der Spannungsschmerz gelindert werden und das Risiko der Narbenbildung wird verringert. Das Gel ist geruchlos, weiß, hinterlässt keine weißen Spuren, keinen Fettfilm, sowie kein Klebegefühl. Es eignet sich sehr gut zur Anwendung auf sensibler Haut, sogar für Kinder und Babys ist die Anwendung von MediGel® zugelassen.

Tipps zur Anwendung
Waschen Sie sich vor und nach der Behandlung einer Wunde die Hände. Vor Behandlung mit MediGel® Schnelle Wundheilung sollte die Wunde sorgfältig gereinigt werden. Tragen Sie eine etwa 2 mm dicke Schicht auf die gereinigte Wunde und über die Wundränder hinaus auf (die Wunde heilt von außen nach innen ab).

In den ersten Tagen der Verletzung sollte MediGel® Schnelle Wundheilung mehrmals täglich angewendet werden.

Hinweis zum Medizinprodukt: Über Wirkung und mögliche unerwünschte Nebenwirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.