Start News Panorama Menschen sollen absichtlich mit dem Coronavirus infiziert werden
NEUE STUDIE

Menschen sollen absichtlich mit dem Coronavirus infiziert werden

IMPFUNG_CORONAVIRUS
(FOTO: iStockphoto)

Im nächsten Jahr planen Forscher, absichtlich Personen mit dem Coronavirus zu infizieren, nachdem sie ihnen zuvor eine potenzielle Immunisierung verabreicht haben.

In London sollen Impfstoff-Tests an Menschen durchgeführt werden, indem gesunde, erwachsene Freiwillige mit dem Coronavirus infiziert werden und unter kontrollierten Quarantäne-Bedingungen der Krankheit ausgesetzt werden. Zuvor bekommen sie einen potenziellen Impfstoff verabreicht.

Ein Regierungssprecher der Deutschen Presse-Agentur in London bestätigte, dass mit Hilfe von „Human-Challenge“-Tests die Impfstoff-Entwicklung beschleunigt werden soll.

Würdest du dich gegen das Coronavirus impfen lassen?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

„Human Challenge Trials“ sollen zu Ergebnissen führen. Für üblich wird das Verfahren von Zehntausenden Menschen durchgeführt. Dabei wird ermittelt, ob sich nach der Einnahme der Immunisierung weniger Menschen auf natürliche Art und Weise infizieren.

Kritik
Die Studie stößt jedoch auf Kritik bezüglich der Ethik. Einige Wissenschaftler äußern große Bedenken und verweisen auf die gesundheitlichen Risiken die eine Infektion mit einem noch unerforschten Erreger wie Sars-CoV-2 mit sich bringen könnte.

Das vom Londoner Imperial College geleitete Projekt soll in den kommenden Wochen vorgestellt und im Jänner begonnen werden. Dabei handelt es sich um ein Pilotenprojekt, dass es in dieser Form noch nicht gab. Bereits 2000 Freiwillige sollen sich zum Versuch gemeldet haben.