Start Infotainment Kurios
Kämpferin

Nach Schlangenbiss: Zweijährige beißt zurück und tötet das Reptil

Symbolfoto. Schlange. iStock/scalatore1959
Symbolfoto. Schlange. iStock/scalatore1959

Die Schlange soll eine Länge von etwa einem halben Meter gehabt haben. Das Kind wurde ins Kinderkrankenhaus gebracht – ihr geht es gut.

Das zweijährige Kleinkind spielte im Garten ihrer Eltern im Dorf Kantar (Türkei) – mit einer Schlange. Das Reptil biss das Mädchen in die Unterlippe und musste dafür mit seinem Leben bezahlen. Nach einem kurzen Aufschrei des Mädchens, nahm sie sich das Tier vor, biss zurück und tötete die Schlange.

Die Nachbarn hörten den Schrei und eilten herbei um nach dem Rechten zu sehen. Laut Angaben der Nachbarn fanden sie die Zweijährige mit einer Schlange im Mund vor, die etwa eine Länge von 50 Zentimetern hatte.

Es wurde Erste Hilfe geleistet und das Kind wurde sofort in das Bingöl Entbindungs- und Kinderkrankenhaus gebracht. Dort stand die Kleine einen Tag lang unter Beobachtung. Vergiftungserscheinungen hätte sie keine gezeigt und allgemein wäre ihr Zustand gut.

Vater Mehmet Ercan, der sich zu dem Zeitpunkt bei der Arbeit befand, erzählt: “Allah hat sie wirklich beschützt. Unsere Nachbarn haben mir erzählt, dass die Schlange in der Hand meines Kindes war. Sie hat mit der Schlange gespielt und die hat sie dann gebissen. Dann hat sie die Schlange als Gegenreaktion zurück gebissen.

Wie finden Sie den Artikel?