NEOS wollen die Sommerferien kürzen!

INNENPOLITIK

728

NEOS wollen die Sommerferien kürzen!

Aufteilung der Sommerferien
Na ob das den Kindern gefällt? Die Eltern werden sich aber vermutlich freuen. (FOTO: iStock, NEOS)

Die Kinderbetreuung in den Sommerferien stellt für viele Familien ein Problem dar, besonders wenn beide Elternteile berufstätig sind. Zur Entlastung fordern NEOS daher eine Kürzung.

Jedes Jahr das gleiche Problem: Die Kinder haben Ferien und wollen Spaß auf, doch wer passt auf sie auf? Da die meisten Eltern arbeiten müssen und sich nicht neun Wochen am Stück frei nehmen können, soll die Ferienaufteilung neu reguliert werden.

Diese sollen im Sommer von neun auf sechs Wochen gekürzt werden und damit an das System in Deutschland angleichen.

Auch die ehemalige ÖVP-Ministerin Sophie Karmasin befürwortet den Vorschlag und rät zur Verlegung von zwei Wochen auf die Herbstsaison. Der Vorschlag der SPÖ, gegenüber der ÖSTERREICH lautet auch zur Urlaubszeit Schulen zu öffnen und dort Kinder zu betreuen.

Bisher sind alle Reformversuche an Koalitionspartnern, den zuständigen Gewerkschaften oder Elternvertretern gescheitert. Vielleicht bringt der Vorschlag der NEOS nun alle zusammen?

Das geplante NEOS-Modell sehr ihr auf der nächsten Seite!

Teile diesen Beitrag: