Start NEWS PANORAMA Österreich: 14-Jähriger ersticht Vater im Schlaf
FAMILIENTRAGÖDIE

Österreich: 14-Jähriger ersticht Vater im Schlaf

14-Jähriger ersticht Vater Vorarlberg
(FOTOS: iStockPhotos)

Gegen Mitternacht ging der Junge ging mit einem Messer bewaffnet auf seine Eltern los. Anschließend fügte er sich selbst schwere Verletzungen zu.

Das Landeskriminalamt teilte mit, dass der Junge aus Götzis (Bezirk Feldkirch) auf seinen Vater losging, während dieser im Wohnzimmer schlief. Der 14-Jährige stach ihm mit einem Küchenmesser mehrmals in den Bauch. Auch seine Mutter erlitt Wunden im Bereich des Rückens, während sie dem Vater zu Hilfe eilte.

LESEN SIE AUCH: Sexskandal in Modriča: Bosnischer Priester mit eigenen Pornovideos erpresst!

Die katholische Kirche in Bosnien-Herzegowina erschütterte ein Erpressungs- bzw. Sex-Eklat , welcher nicht nur einen Zölibatsbruch, sondern auch Missbrauch von Kirchengeldern beinhaltet.

„Nach den Erstbefragungen sind keine Probleme innerhalb der Familie bekannt”, sagte Chefermittler Norbert Schwendinger gegenüber der APA. Aufgrund der Vorgehensweise ziehen die Ermittler ziehen eine psychische Erkrankung in Betracht.

Nach dem Angriff auf seine Eltern verletzte sich der, bisher polizeilich unauffällige, Jugendlich selbst mit dem Messer. Auch er wurde ins Spital eingeliefert, wo er vorerst auch bleiben wird.

LESEN SIE AUCH:

Vater verstarb im LKH Feldkirch
Ein Polizeispreche teilte der APA mit, dass Mutter und Sohn außer Lebensgefahr seien, wobei der 14-Jährige unter Polizeiaufsicht stehe. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen Mordes und versuchten Mordes.