Start NEWS SPORT Österreich trifft Serbien bei Olympia: Dadić von Đoković begeistert
TOKIO 2021

Österreich trifft Serbien bei Olympia: Dadić von Đoković begeistert

(FOTO: Instagram-Screenshot/Ivona Dadić)

Eine Woche hat die österreichische Leichtathletin noch Zeit, bevor der Wettkampf in Tokio beginnt. Am Weg zum Training lief sie ihrem Idol Novak Đoković über den Weg.

Am Montag absolvierte Ivona Dadić ihr erstes Training im Olympiastadion und war mit ihrer Leistung zufrieden: „Das Stadion ist super. Ich fühle mich topfit und in guter Form.“

Smalltalk mit dem Đoker
Noch vor ihrem Training traf Dadić den serbischen Tennis-Superstar Novak Đoković zufällig im olympischen Dorf. Selbstredend nützte die Niederösterreicherin die Gelegenheit zu einem kurzen Smalltalk mit ihrem Idol und auch ein Selfie durfte nicht fehlen.

„Genau solche Begegnungen machen für mich das Flair Olympischer Spiele aus. Rund 7.000 AthletInnen aus aller Welt wohnen im Dorf. Man trifft sich im Bus oder im Dorf, tauscht sich aus“, sagte die 27-Jährige im Nachhinein.