Start News Panorama
WEITERER INFEKTIONSFALL

Patriarchenbeerdigung: leitender Bischof wegen Corona im Spital

(FOTO: Twitter)

Der Bischof von Kruševac (Episkop kruševački) David, der am Sonntag die Beerdigung des am Coronavirus verstorbenen serbischen Patriarchen Irinej leitetet, musste wegen einer Corona-Infektion hospitalisiert werden.

Nach der Beerdigung wurde der leitende Erzbischof David positiv auf das Coronavirus getestet. Kurz darauf wurde er im Krankenhaus „Dragiša Mišović“ aufgenommen, da er an starkem Husten leidet und eine Lugenentzündung vermutet wird.

Auch wenn die serbisch-orthodoxe Kirche an alle Gläubigen appelierte, bei der Beerdigung des Patriarchen alle Corona-Maßnahmen zu beachten, so soll Bischof David den Gottesdienst mit Symptomen geleitet haben.

Mehrere hohe Kirchenmitglieder verstorben
Am Coronavirus starben bereits fünf Mitglieder der Serbisch-orthodoxen Kirche, darunter auch der montenegrinische Metropolit Amfilohije, dessen Beerdigung der kürzlich verstorbene Patrarich Irinej leitete. Zudem starben auch der Bischof von Valjevo Milutin, eine Nonne und der ehemalige Vladika Artemije an SARS-CoV-2.

Wie finden Sie den Artikel?