Start NEWS POLITIK Paukenschlag: Bundespräsident hält um 18 Uhr Rede zur Regierungskrise
REDE AN NATION

Paukenschlag: Bundespräsident hält um 18 Uhr Rede zur Regierungskrise

(FOTO: Peter Lechner/HBF)

Nachdem die Gespräche der Grünen mit allen Parlamentsparteien am Freitag abgeschlossen sind, wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen um 18 Uhr eine Rede an die Nation halten und sich zur Regierungskrise äußern.

Am Freitag führen die Grünen Gespräche mit allen Parlamentsparteien (KOSMO berichtete). Zuvor entschied der jetzige Koalitionspartner der ÖVP, dass er nicht mehr mit Kanzler Kurz weiterregieren will. Stattdessen wird eine neue, “untadelige Person” gefordert. Sebastian Kurz sei endgültig “nicht mehr amtsfähig”.

Die ÖVP steht offiziell zwar immer noch hinter ihrem Kanzler und bekräftigt, man würde nur mit Kurz an der Spitze weiter regieren wollen, im Laufe des Tages wurden allerdings die Gerüchte lauter, dass man ihn womöglich doch durch Karoline Edtstadler oder Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger ersetzen könnte.

Soll Sebastian Kurz abgesetzt werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz und sein Team wird unter anderem wegen Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit ermittelt (KOSMO berichtete). Für Dienstag ist weiterhin eine Sondersitzung des Nationalrats rund um die Hausdurchsuchungen und die Korruptionsvorwürfe geplant. SPÖ, FPÖ und NEOS werden geschlossen das Misstrauen gegen Kanzler Kurz aussprechen.

Vorheriger ArtikelTochter von serbischem Ex-Politiker tötete Frau und ging dann Shoppen
Nächster ArtikelUnterstützung für Kurz schwindet: Erste ÖVP-Politikerin fordert Rücktritt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!