Polizei stellte Falle: Seka Aleksićs Bruder verhaftet

ESTRADA

4784

Polizei stellte Falle: Seka Aleksićs Bruder verhaftet

Seka-Aleksic-Bruder-verhaftet
(FOTO: Instagram-Screenshot)

Dem 41-Jährigen wird vorgeworfen, von einem Mann Geld erpresst zu haben. Er soll ihm gedroht haben, eine bekannte Kriminellenbande aus Zemun auf den Hals zu hetzen.

Der Bruder der bekannten Balkansängerin Seka Aleksić, Nedžad Ramić (41), wurde kürzlich verhaftet, da er von einem Zuckerbäcker 2.000 Euro erpresst haben soll. Es wird vermutet, dass er das Lokal des Opfers mehrfach besucht und dem Besitzer gedroht haben soll.

Nachdem der Zuckerbäcker sich schließlich an die Polizei wandte, planten die Beamten eine Falle für Aleksićs Bruder. Eine der Banknoten wurde markiert, um Ramić nach der vermeintlich erfolgreichen Erpressung überführen zu können.

Bis zu 8 Jahren Haft
Der 41-Jährige staunte nicht schlecht, als die Polizisten vor seiner Wohnadresse aufkreuzten und eine Hausdurchsuchung durchführten. Nachdem der gekennzeichnete Geldschein sichergestellt wurde, klickten für Ramić die Handschellen.

Es wurde bereits Anzeige wegen schwerer Drohung eingebracht und in Kürze wird sich Ramić vor Gericht verantworten müssen. Laut serbischem Gesetz drohen ihm zwischen einem und acht Jahren Haft.

Sekas Kommentar
Nachdem alle Balkanmedien über die Straftat ihres Bruders berichteten, meldete sich auch Seka Aleksić mit einem kurzen Statement zu Wort. „Er ist ein erwachsener Mann. Er wählt seine Freude selbst und muss für seine Taten Verantwortung tragen. Ich habe damit überhaupt nichts zu tun“, so Aleksić.

Teile diesen Beitrag: