Start NEWS CHRONIK Postmann bringt knapp 25.000 Ecstasy-Tabletten zum Frühstück!
OBERÖSTERREICH

Postmann bringt knapp 25.000 Ecstasy-Tabletten zum Frühstück!

LPD Oberösterreich
Das Paket hatte einen Wert von rund 500.000 Euro! (FOTO: LPD Oberösterreich)

Ein Paar aus Oberösterreich erlebte eine eher ungemütliche Überraschung als sie vor einiger Zeit die Post bekamen. Anstatt der bestellten Kleider kamen nämlich 24.800 Ecstasy-Tabletten an die Haustür.

In Linz-Urfahr klingelte vergangenen Mai der Postmann und überbrachte einer 58-Jährigen und ihrem 59-jährigen Partner ein Paket. Nichtsahnend öffneten sie die Kisten und fanden statt den Kleidern 24.800 Ecstasy-Pillen.

Laut des „Heute“-Berichts wurden die Linzer bereits skeptisch als sie das Paket annahmen, denn für zwei Kleider war es ungewöhnlich schwer. Beim Öffnen glaube die Frau, dass sie Dekorationssteine geliefert bekommen hat, doch ihr Ehemann vermutete Suchtgift und brachte das Paket schnell zurück in die Filiale.

Was dann passierte erfahrt ihr auf der nächsten Seite!