Start News Panorama
ESTRADA

Andreana Čekićs intimes Geständnis: Scheidung, Fremdgehen und neue Liebe (VIDEO)

Andreana-Cekic-intimes-Geständnis
(FOTO: YouTube-Screenshot/ZenskaTV/Estradanje, Instagram/@AndreanaCekic, zVg.)

Die bekannte Balkansängerin aus Wien sprach zum ersten Mal im TV ausführlich über ihre Scheidung von Ivan Miladinović und ihre neue Liebe.

In einem Interview für die TV-Sendung „Estradanje“ erklärte Andreana Čekić, dass sie selbst die Öffentlichkeit über ihre Trennung informieren wollte, sodass keine unnötigen Spekulationen angestellt werden.

Zur Erinnerung: Die Hochzeitsglocken läuteten für die Sängerin Andreana Čekić und ihren Ehemann Ivan Miladinović im Mai 2016. Etwa 500 Gäste wohnten der Hochzeitsfeier der 32-jährigen Sängerin und des Keyboarders Ivan Miladinović im Belgrader Inter Hollywood bei. Darunter waren auch zahlreiche Estrada-Stars, wie Darko Lazić, Ana Sević, Snežana Đurišić, Đani, Jelena Kostov und viele mehr.

Die Ehe hielt rund zwei Jahre, in welchen Andreana Čekić und Ivan Miladinović nicht nur privat, sondern auch beruflich ein Paar waren. Dann die große Überraschung: Andreana gab ihre Trennung auf Facebook bekannt: „Wie soll ich der Öffentlichkeit erklären, dass wir uns trennen und dass wir vor allem Freunde und Kollegen sind?“, begann Andreana ihren Post. (KOSMO berichtete)

Andreana-Cekic-Trennung
(FOTO: zVg.)

„Wir haben uns nie geliebt“
Nun sprach die Sängerin zum ersten Mal auch etwas mehr aus dem Nähkästchen. Im Interview mit Milivoje Mili Čolić erzählte sie, dass sie nach der Scheidung einen Fehler beging, den sie erst heute einsieht:

„Das Einzige, was ich nach der Trennung falsch gemacht habe, war, dass ich weiterhin mit ihm zusammengearbeitet habe und ihn weiterhin bei mir wohnen habe lassen, bis seine eigene Wohnung nicht fertig ist“, so Andreana und fügte hinzu: „Ich kann ihm nicht die Schuld geben, da jeder versucht hat, sein Bestes zu geben. Wir haben jahrelang zusammengearbeitet, aber – und das sage ich zum ersten Mal vor Kameras – zwischen uns war nie eine richtige Liebe. Das haben wir erst später gemerkt.“

Eines Morgens habe sie ihn schlussendlich beim Kaffee direkt darauf angesprochen: „Schatz, komm, lass uns eingestehen, dass wir einander nicht wie Eheleute lieben.“

Neue Beziehung
In den vergangenen Wochen sorgte Andreana abermals für große Schlagzeilen. Das Thema: ihre neue Beziehung zum verheirateten Marko Milošević. Seine Noch-Ehefrau Marina, mit welcher er eine Tochter hat, führt seither einen Rosekrieg über serbische Medien und beschuldigt Andreana dafür, ihre Ehe zu Marko zerstört zu haben.

Die Sängerin äußerte sich nur kurz im Interview zu ihrer neuen Beziehung: „Ich bin glücklich und erfüllt.“ Andreana bestätigte, dass ihr neuer Partner zwar noch verheiratet sei – allerdings „nur noch am Papier“. Marko Milošević soll laut serbischen Medien zwar noch bei seiner Frau gewohnt haben, er und Marina seien jedoch schon lange Zeit kein Paar mehr gewesen. Seit kurzer Zeit soll Marko nun bei Andreana wohnen.

Fremdgeh-Geständnis
Die Frage, ob sie Ivan Miladinović während ihrer Ehe betrogen hat, bejaht die Sängerin. Sie habe nie öffentlich darüber gesprochen, aber nun könne sie bestätigten: „Eine Frau kann man nicht belügen, sie muss so etwas wissen. Man soll es sich einfach eingestehen. Ich habe es eingestanden.“

Derzeit spekulieren Medien heiß darüber, dass Andreanas Ex-Mann eine neue Liebe hat. Seine Flamme soll die Sängerin Gabrijela Pejčev sein. Auf ihrem Insta-Profil veröffentlichte sie ein Video, in welchem Ivan Gabrijela auf dem Klavier begleitet. Dies heizte die Gerüchteküche noch mehr an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

O da li znaš…??? @ivankorg

Ein Beitrag geteilt von Gabrijela Pejčev (@gabrijela_pejcev_official) am

Andreas Interview in Videoform findet ihr auf der zweiten Seite.

Wie finden Sie den Artikel?