Start NEWS PANORAMA Seit 2000 vermisst – Leiche einer 23-Jährigen im Gefrierschrank entdeckt! (VIDEO)
MAKABER

Seit 2000 vermisst – Leiche einer 23-Jährigen im Gefrierschrank entdeckt! (VIDEO)

Totes Mädchen
Totes Mädchen (FOTO: Symbolfoto/iStock, Screenshot, YouTuber/PL News)

19 Jahre nachdem eine 23-jährige Frau in Kroatien vermisst gemeldet wurde, tauchte nun ihre Leiche in einem Gefrierschrank im Haus einer Angehörigen auf.

Jasmina Dominić, die in Zagreb studiert hatte, war im Sommer 2000 verschwunden. Als vermisst gemeldet wurde sie aber erst 2005. Vor ihrem Umzug nach Zagreb hatte sie im Haus der zwei Jahre älteren Schwester gelebt.

Die Leiche von Jasmina wurde im Familienhaus im Ort Palovec gefunden. Wie Telegram berichtet, fanden die Mitglieder der Familie Salovec ihre Leiche im Gefrierschrank. Nachbarn zufolge hatte ein Stromausfall und die dadurch bedingte Geruchsentwicklung zum Fund der in Zellophan eingewickelten Leiche im Tiefkühlschrank geführt.

Der Gefrierschrank funktionierte viele Jahre problemlos und war immer mit Essen gefüllt. Die Leiche der jungen Frau war all die Jahre darin versteckt. Da der Gefrierschrank unter der Treppe stand, ließ sich der Deckel nicht zur Gänze öffnen und daher konnte auch niemand tiefer in ihn hineinschauen.

Mutmaßlicher Täter verhaftet

Wie kroatische Medien berichten, handelt es sich bei der ersten verhafteten Person um die ältere Schwester der im Jahre 2000 verschwundenen, damals 23-jährigen Frau. Laut index.hr zeigte sich die Schwester der toten Jasmina, Smiljana Srnec, bei der Einvernahme geständig. Wegen des Verdachts an der Beteiligung am Mord wurde die Untersuchungshaft verlängert.
Die Polizei berichtete heute, dass vor dem Ende der Autopsie nicht mit Sicherheit festgestellt werden kann, dass es sich um die Leiche von Jasmina Dominić, handelt.

Smiljana Srnec soll die ganze Familie und Freunde getäuscht und behauptet haben, ihre Schwester sei nicht verschwunden, aber aus Kroatien weggezogen. Sie überzeugte sie davon, dass sie über eine Freundin Informationen erhalten hatte, dass Jasmina nach Frankreich gezogen sei und einen Job auf einem Schiff gefunden hatte.

Wie die Leiche gefunden wurde, könnt ihr im Video mit einem Augenzeugen auf der nächsten Seite erfahren….