Start News Panorama
KÖRPERVERLETZUNG

Serbischer Anwalt verteidigt ASAP Rocky nach Festnahme in Schweden! (VIDEO)

asap
FOTO: Screenshot/Instagram Video asaprocky; DannyB Photos - https://www.flickr.com; https://commons.wikimedia.org

US-Rapper ASAP Rocky – bürgerlich Rakim Mayers – wurde in Schweden wegen Körperverletzung angeklagt. Weder die angehende Anwältin, Kim Kardashian noch US-Präsident, Donald Trump konnten ihn davor bewahren. Nun kommt sein Anwalt, Slobodan Jovicic ins Spiel.

Wie die Stockholmer Staatsanwaltschaft verkündete, muss sich der US-Rapper, ASAP Rocky zusammen mit zwei anderen Männern wegen eines gewalttätigen Zwischenfalls vor Gericht verantworten, der sich Anfang Juli zutrug. Der 30-Jährige wurde im Anschluss an ein Konzert festgenommen, weil es einige Tage zuvor in Stockholm zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen war. Seither sitzt er hinter schwedischen Gardinen – in Untersuchungshaft.

Handyvideos sollen nämlich beweisen, wie der Rapper einen jungen Mann zu Boden geschleudert und auf ihn einprügelt haben soll. Inzwischen veröffentlichte der Musiker auf Instagram ein Video der Situation, in dem er das vermeintliche Opfer und dessen Begleitung wiederholt auffordert ihm und seinem Team nicht mehr länger zu folgen – offenbar vergebens.

Da in Schweden andere Haftbedingungen und Regelungen hinsichtlich der Haftdauer herrschen, setzten sich inzwischen unzählige Promis, wie Kim Kardashian, Sean „Diddy“ Combs, Nicki Minaj oder Justin Bieber für ihn ein und sogar US-Präsident, Donald Trump höchstpersönlich versuchte sich für den 30-Jährigen stark zu machen.

Laut ASAP Rockys Manager werde er in der Haftanstalt Kronoberg „unmenschlich“ behandelt und auch sein Verteidiger, Slobodan Jovicic nannte die Verlängerung der Untersuchungshaft am Freitag unverhältnismäßig.

* Es gilt die Unschuldsvermutung.

Auf der zweiten Seite findet ihr das Video der Auseinandersetzung und eine Stellungnahme des Anwalts, Slobodan Jovicic.

Wie finden Sie den Artikel?