Konzert in Sarajevo: Serbischer Sänger mit Flasche beworfen (VIDEO)

„DAS IST NICHT SARAJEVO“

5723

Konzert in Sarajevo: Serbischer Sänger mit Flasche beworfen (VIDEO)

(FOTO: YouTube-Screenshot)

Der Sänger und Gitarrist der Band Van Gogh, Zvonimir Đukić Đule, wurde am Samstagabend bei einem Konzert in Sarajevo mit einer Flasche getroffen.

Laut „Klix.ba“ wurde Đule mit einer Plastikflasche getroffen, als er das Lied „Za godine tvoje“ gesungen hat. Nach den ersten Schocksekunden brach er das Lied ab.

Der 56-Jährige sagte dann auf der Bühne, das „dies nicht Sarajevo sei“ und das seine Band gekommen ist um „Liebe zu verbreiten“. Die Person, die die Flasche geworfen hat, hat daraufhin eingeladen, auf die Bühne zu kommen.

„Es ist nicht das erste und auch nicht das letzte Mal, dass ein Gegenstand auf die Bühne geworfen wird. Danke für eure Unterstützung! Ich habe das Mädchen, welche die Plastikflasche geworfen hat, auf die Bühne gebeten. Sie konnte oder wollte das nicht tun. Kein Problem, wir umarmen euch, lieben und es war uns eine Ehre“, sagte Đule in einem Facebook-Video.

Die Band war der dritte Live-Act beim Festival „Live Stage“ in der bosnischen Hauptstadt, neben den Band Regina und Hladno pivo. Van Gogh besteht neben Đukić auch aus Srboljub Radivojević, Dejan Ilić und Branislav Gluvakov. Ihre größten Hits sind „Gotovo je sve“, „Nek‘ te telo nosi“, „Mama“ und „Anđele moj brate“.

Den Flaschenwurf, sowie Đules Reaktion kannst du im Video auf der zweiten Seite sehen.

Teile diesen Beitrag: