Start Politik
SERBIEN

So wurde Ana Brnabic von einem Bischof verflucht (VIDEO)

FOTO: EPA-EFE/ ANDREJ CUKIC, Screenshot/Twitter

In den sozialen Netzwerken ist ein Video erschienen, in dem sich Bischof Nicanor von Banat an Gläubige wendet und über die bevorstehende Pride spricht. Diese ist für September in Belgrad geplant.

Bei dieser Gelegenheit beschimpfte der Bischof alle Teilnehmer und Organisatoren. Er erwähnte in seiner Rede auch die derzeitige Premierministerin der Republik Serbien, Ana Brnabic:

“Werden wir uns erlauben, auf die zu hören, die alles in unserem Land entweiht hat? Ich werde nicht einmal ihren Namen nennen.”

Brnabic beleidigt

“Hat mich irgendetwas davon getroffen? Natürlich. Wenn dir gegenüber jemand von einem Kind spricht, ist das für jeden Menschen wie ein glühender Stock im Auge. Hat es mich getroffen, dass jemand über meine Großeltern gesagt hat, sie seien die Schlächter des serbischen Volkes – natürlich hat es mich menschlich furchtbar getroffen“, sagte Brnabic gegenüber TV Pink.

Sie sagte, dass die Serbisch-Orthodoxe Kirche (SPC) eine der Hauptsäulen der serbischen Gesellschaft und des serbischen Volkes sei, und betonte, dass „sie niemals ein einziges Wort gegen die SPC sagen wird“.

Brnabic betonte, dass man Stabilität braucht.

„Wir müssen hier für unser Serbien kämpfen. Lassen Sie uns in diesem Moment Präsident (Aleksandar) Vucic alle Unterstützung geben, um dort (in Brüssel) zu kämpfen und sicherzustellen, dass wir weiterhin Frieden haben. Alles anderes ist nicht wichtig“, sagte die Ministerpräsidentin.

Wie finden Sie den Artikel?