Start NEWS PANORAMA Stoppen Österreicher nun den Ausbau des 5G-Netztes?
GESCHEITERTES PROJEKT?

Stoppen Österreicher nun den Ausbau des 5G-Netztes?

5G_NETZ_AUSBAU_STOPP
(FOTO: iStock)

Sowohl die Politik als auch die Wirtschaft fördern immer weiter den Ausbau des 5G-Netzes doch viele BürgerInnen sind noch immer skeptisch und zeigen sich bereit die das neue Mobilfunknetz zu sabotieren.

Im Zuge einer Umfrage der Online-Preisvergleichsplattfom „durchblicker.at“ sollen von 860 befragten Personen, 39 Prozent gegen die Ausweitung des 5G-Netzes sein. Unter ihnen sind 26 Prozent die sich „ein wenig“ vor den Folgen der neuen Funkmasten fürchten.
Dabei sind es eher Frauen die skeptischer sind als Männer und im Westen Österreichs herrscht ebenfalls mehr Misstrauen als im Osten des Landes.

Die Regulierungsbehörde RTR hat am Freitag die Vergabe von Funkfrequenzen für 5G verlautbart und im Zuge dessen auch die Ausbauverpflichtungen für die Mobilfunkbetreiber. Dagegen sträuben sich die BürgerInnen. 25 Prozent der Befragten erklärten sich bereit sogar eine Bürgerinitiative zu gründen, sollte ein Funkmast vor das Haus gestellt werden.

“Ich kann eine solche Technik nicht zulassen, wenn die Strahlungsstandards, die die Bürger schützen sollen, nicht beachtet werden – 5G hin oder her”

Erst im April stoppte die belgische Regierung hat das 5G-Projekt in Brüssel, weil sie befürchtet, dass die Strahlenschutzwerte nicht eingehalten werden. Auch in der Schweiz gab es einen Stopp für ein 5G-Projekt. Dem Parlament dort würde es an “wissenschaftlichen Erkenntnissen über gesundheitliche Risiken” fehlen.

“Ich kann eine solche Technik nicht zulassen, wenn die Strahlungsstandards, die die Bürger schützen sollen, nicht beachtet werden – 5G hin oder her”, zitiert die Zeitung “Brussels Times” die belgische Umweltministerin Fremault. “Die Brüsseler sind keine Versuchskaninchen, deren Gesundheit ich aus Profitgründen verkaufen kann.”

Wie siehst du den Ausbau des 5G-Netzes?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Das neue Netz soll mit einer besonders hohen Datenraten und schnellen Reaktionszeiten, Internetnutzern und der Wirtschaft neue Möglichkeiten wie Schlüsseltechnologie für selbstfahrende Autos, Telemedizin oder Virtual Reality Fortschritte bringen.