Start News Panorama
CORONA-KRISE

Strenge Maskenpflicht in Wien – Das kommt jetzt auf uns zu!

(FOTO: EPA-EFE/ MARTIN DIVISEK)

Entgegen Medienspekulationen über eine Wiedereinführung der Maskenpflicht ist der Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) bei seiner Aussage von Montag geblieben. Die Entscheidung über die Corona-Maskenpflicht werde wie geplant spätestens am 23. Oktober getroffen, so Rauch.

Am 23. Oktober endet nämlich die derzeit geltende Covid-19-Schutzverordnung. Die Diskussion um die Maskenpflicht war am Sonntag nach einer Ankündigung der grünen Klubobfrau Sigrid Maurer, dass die teilweise Maskenpflicht zurückkommen wird, entfacht.

Bei einem Hintergrundgespräch mit Vertretern der Medien am vergangenen Freitag hielt sich der Gesundheitsminister im Großen und Ganzen an die Empfehlungen der Gesamtstaatlichen Covid-Krisenkoordination (Gecko) und appellierte, FFP2-Masken zu tragen: “Wir müssen die Menschen überzeugen: Tragt Masken in besonderen Settings”.

Angesichts der steigenden Corona-Zahlen hatte Rauch am Freitag angekündigt, dass die Situation noch einige Tage beobachtet würde. Sollte sich die bisherige Entwicklung weiter fortsetzen, wäre der Zeitpunkt da, “an dem wir handeln müssen”, erklärte der Gesundheitsminister.

Zudem sagte Rauch gestern, dass es zu einer Maskenpflicht durchaus kommen könnte, wenn das Risiko einer massiven Überlastung der Krankenhäuser hoch wird.

Wie finden Sie den Artikel?