Start NEWS PANORAMA Kroatin führt The Coca-Cola Company für Europa, Mittlerer Osten und Afrika
TOP

Kroatin führt The Coca-Cola Company für Europa, Mittlerer Osten und Afrika

Coca Cola Lana Popovic
Popović übernimmt die Leitung der Business Unit Central and Eastern Europe bei der The Coca-Cola Company. (Foto: Coca-Cola Press)

Lana Popović ist die neue Leiterin der Business Unit Central & Eastern Europe mit Österreich. Das verkündete der Konzern in einer Aussendung.

Die Kroatin Lana Popović übernimmt die Leitung der Business Unit Central and Eastern Europe bei der The Coca-Cola Company. Auch Österreich gehört dazu. Popović studierte Wirtschaft in Zagreb und trat dem Konzern 2001 bei.

2006 wurde sie Marketing Managerin für Kroatien und danach auch für Bosnien-Herzegowina. Seit dem ist sie die Karriereleiter von verschiedenen Führungspositionen zum Management hochgeklettert. Ihr Vorgänger, der Grieche, Nikos Koumettis wird Group President Europe, Middle East and Africa.

Lana Popović wird künftig für 26 Länder, von Italien bis Russland, die Verantwortung tragen. 2016 wurde die Kroatin Franchise General Manager für Coca-Cola in Polen und den baltischen Ländern. Seit 2017 leitete Popović als Franchise General Manager die neu geformte Nord-Ost-Europa Franchise Unit. Sie war für das Coca-Cola Geschäft in Russland, Polen, Ukraine, Weißrussland, Lettland, Litauen, Estland und Moldau verantwortlich.