Start NEWS CHRONIK Tödlicher Unfall in Müllpresse: Obdachloser schlief im Container
SALZBURG

Tödlicher Unfall in Müllpresse: Obdachloser schlief im Container

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Heute Morgen ereignete sich ein tragischer Unfall in Wals (Flachgau), bei welchem ein 71-Jähriger ums Leben kam.

Das Opfer wurde beim Entleeren des Altpapiercontainers in einer Müllpresse eingeklemmt und dabei tödlich verletzt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Opfer wahrscheinlich obdachlos
Ersten Informationen vonseiten der Polizei zufolge, dürfte es sich bei dem 71-Jährigen um einen obdachlosen Österreich handeln, der im Container geschlafen haben soll.

Der Arbeiter der Müllabfuhr, der gegen 5 Uhr morgen den Container in die Müllpresse kippte, habe den Mann nicht bemerkt. „Als er den Druckknopf für die 30-Tonnen-Presse betätigte, hörte er einen Schrei. Der Arbeiter stoppte die Taste sofort“, so die Polizei weiter. Dennoch kam für den Obdachlosen jede Hilfe zu spät.

Ein Video vom Einsatz findet ihr auf der nächsten Seite!