Start NEWS CHRONIK Uber-Lenker ließ Drogendealer auffliegen!
PENZING

Uber-Lenker ließ Drogendealer auffliegen!

1323
Autofahrt
(FOTO: iStock)

Der 20-Jährige fuhr die beiden Dealer direkt zur Polizei.

Ein Uber-Fahrer aus Afghanistan wurde von einem 15- und 16-Jährigen um eine Fahrt gebeten. Der Lenker kannte seine beiden Landsleute, da sie bereits zuvor von ihm chauffiert wurden. Dabei sollen sie sich über eine Drogenlieferung unterhalten haben.

Als sie erneut eine Fahrt bei dem 20-Jährigen buchten schickten sie ihm die Nachricht, dass er sie zu einem „Geschäftstermin“ führen soll. Dabei soll der Lenker gewusst haben, dass die Jugendlichen Cannabis nach Linz ausliefern wollten.

Weil er sich nicht in Schwierigkeiten begeben wollte schien er zunächst auf den Wunsch der beiden einzugehen. Bevor er die Afghanen aber abholte alarmierte der Lenker die Polizei. Die Beamten fingen die vermeintlichen Dealer in der Hadikgasse auf.

Die Minderjährigen sollen 500 Gramm Cannabis und über 2.000 Euro Bargeld mit sich geführt haben. Nun werden sie sich vor Gericht verantworten müssen.