Start News Panorama So schlugen sich die Miss Vienna Finalistinnen beim Missen Camp
ENDSPURT

So schlugen sich die Miss Vienna Finalistinnen beim Missen Camp

Miss Vienna Finalistinnen mit Chris Steiner & Kimberly Budinsky. (FOTO: @ MAC Vienna/Klaus Hainisch)

Von Donnerstag, den 20. April bis Samstag, den 22. April trafen sich die heurigen Miss Vienna Anwärterinnen, um gemeinsam für die Miss Vienna Wahl powered by Slimando am Samstag den 29.4.2017 in der Millennium City zu trainieren. Am Start im Miss Vienna Camp war auch die amtierende Miss Vienna 2016 Kimberly Budinksy, um den Mädels wertvolle Tipps für den Laufsteg mitzugeben.

Gleich zu Beginn gab es das Interviewtraining mit Veranstalter Chris Steiner, bei der sich alle Finalistinnen vorstellen mussten, ein nicht unwesentlicher Teil, da sich die Mädchen bei der Wahl auch im Interview behaupten müssen. Im Anschluss wurde reflektiert, welche Antworten noch besser formuliert werden könnten.

Nach einer kleinen Mittagspause, in der sich die Kandidatinnen ein wenig erholen konnten, ging es im Schulungszentrum der EMS Station Währinger Gürtel mit einem Social Media Coaching mit dem Experten Matthias Hohl weiter. Besprochen wurde, wie man sich in sozialen Netzwerken am besten verhält, welche Fotos und Aussagen man lieber nicht postet sollte und wie man Fans generieren kann.

LESEN SIE AUCH: Miss Vienna Wahl 2017 findet in der Millennium City statt

  

Die Miss Vienna Wahl 2017 powered by Slimando findet am Samstag 29. April 2017 auf der Plaza, des beliebten Shopping- & Entertainment Centers, der Millennium City statt!

 

 

Beim zweiten Laufstegtraining am Nachmittag kam als weitere Trainingseinheit noch das Posing dazu! „Es ist sehr wichtig darauf zu achten, während dem Posing so viele Plus-Punkte wie nur möglich bei der Jury zu sammeln! Denn nicht nur der Walk ist wichtig, sondern auch die Endposen“, weiß Kimberly Budinsky aus Erfahrung ganz genau. Auf den Videoaufnahmen sahen die Miss Vienna Finalistinnen dann ganz genau, was richtig gemacht wurde und wo man sich noch verbessern kann.

Am zweiten Tag ging es weiter mit Laufstegtraining und die Choreografie für die Miss Vienna Wahl powered by Slimando wurde einstudiert, damit auf der Bühne dann auch alles sitzt. Die Sport-Challenge am Nachmittag war für die Missen-Anwärterinnen dann eine willkommene Abwechslung: „Für mich ist es wichtig, dass sich die Missen auch körperlich fit halten. Ich bin der Meinung ein gesunder, sportlicher Körper macht einen glücklich und lässt einen strahlen! Diesen Ansatz  will ich allen Mädchen mit auf den Weg geben!“ so Chris Steiner.

Am dritten Tag fand das große Shooting mit Klaus Hainisch statt – das sexy Endergebnis wird noch diese Woche präsentiert. Perfekt vorbereitet geht es also nun für die 15 Finalistinnen Richtung Miss Vienna Wahl 2017 powered by Slimando.

Einige wenige Tickets für die Show sind noch über www.oeticket.com oder bei KOSMO zu beziehen. Es erwartet euch eine umfangreiche Show mit allen Finalistinnen, Showacts und eine prominente Jury – unter anderem mit Miss Austria Dragana Stankovic, Marika Lichter und vielen mehr., moderiert wird der Abend von Veranstalter Chris Steiner und Kimberly Budinsky.

Noch bis Samstag kann man in der Facebook-Challenge für seine Favoritin abstimmen: