Start NEWS Chronik Während Live-Sendung: Erdbeben erschüttert Kroatien (FOTOS+VIDEOS)
STÄRKE 6,49

Während Live-Sendung: Erdbeben erschüttert Kroatien (FOTOS+VIDEOS)

KROATIEN_ERDBEBEN
(FOTO: Screenshot, Twitter/@N1infoZG)

Nachdem die Erde gestern bereits zwei Mal bebte, wurde Kroatien heute Mittag abermals von einem weiteren Beben erschüttert.

Um 12.17 Uhr brachte ein starkes Erdbeben der Stärke 6,4 das Adrialand zum Beben. Wie kroatische Medien berichten, befand sich das Epizentrum rund 3 Kilometer von der Stadt Petrinja entfernt.

In der oben genannten Stadt wurden Menschen durch einstürzende Gebäude verletzt. Ob es Todesopfer gibt ist bis dato noch nicht bekannt. Auch in anderen Teilen Kroatiens kam es zu Sachschaden.

Diese Länder sind von dem Erdbeben betroffen: Österreich, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Slowenien, Slowakei, Rumänien, Montenegro, Italien, Ungarn, Deutschland, Kroatien und Tschechien

Es ist nicht das erste Mal, dass das Adrialand dieses Jahr von Erdbeben getroffen wurde. Im März, kurz nach Ausbruch der Corona-Krise in Europa, sorgte ein Beben der Stärke 5,5 auf der Richterskala für Schäden in der Höhe von 5,5 Milliarden Euro. Auch gestern bebte die Erde zwei Mal rund um Zagreb.

Im Minutentakt werden auf Twitter Fotos und Videos veröffentlicht, die das Ausmaß der Schäden des heutigen Erdbebens zeigen. Weiteres wurde ein Video gepostet wo zu sehen ist, wie Koratien während einer Live-Sendungzeigen bebte. Diese findet ihr auf den nächsten Seiten!