Start NEWS Chronik WEGA-Einsatz nach Schüssen: Täter flüchten mit Bim (VIDEO)
PENZING

WEGA-Einsatz nach Schüssen: Täter flüchten mit Bim (VIDEO)

(FOTO: Heute)

In Wien-Penzing fielen am Montag Schüsse weshalb die WEGA ausrücken musste. Mehrere Jugendliche wurden festgenommen.

Am Montagabend gegen 23:30 Uhr hörten Anreiner im Bereich der Bujattigasse (Penzing) Uhr Schüsse und alarmierten sofort die Polizei. Offenbar hatte eine Gruppe von Jugendlichen im Alter von 15, 17 und 18 Jahren mit einer Pistole auf ein Gebäude geschossen und kurz darauf versucht, mit einer Straßenbahn zu flüchten.

In dieser forderten die Jugendlichen alle Fahrgäste auf, die Straßenbahn zu verlassen. Mehrere Polizeibeamte, darunter die WEGA, stoppten daraufhin die 49er Bim an der Haltestelle Seckendorfstraße. Die Beamten reagierten schnell und stellten eine Schreckschusspistole sowie 35 Stück Munition sicher und fanden insgesamt zehn leere Patronenhülsen einer Schreckschusspistole.

Anzeigen und Strafanzeigen
Der 15-Jährige wurde nach dem Sicherheitspolizeigesetz und dem Waffengesetz angezeigt. Da er sich nach 20 Uhr unerlaubt im Freien aufhielt und damit gegen die Ausgangssperre von Corona verstieß, wurde er auch nach der Notstandsverordnung COVID-19 angezeigt.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!