Start News Chronik
DRAMATISCHE SZENEN

Wien: Doppelter Großeinsatz für die Feuerwehr

HAUSBRAND_WIEN_EINSATZ
(FOTO: iStock)

Beinahe zeitgleich ist die Feuerwehr gestern zu zwei Großeinsätzen ausgerückt. Während in der Laxenburger Straße in Favoriten ein Wohnungsbrand bekämpft und deswegen ein privater Kindergarten evakuiert wurde, löschten Kräfte unter Atemschutz Flammen in einem Wohnhaus in der Dornbacher Straße in Hernals.

Im Gebäude auf der Laxenburger Straße ist ein Kindergarten untergebracht.”, sagte Feuerwehrsprecher Christian Feiler aus. Das Personal hatte die in ihrer Obhut befindlichen Mädchen und Buben schon beim Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gebracht.

Die Feuerwehr legte eine Löschleitung in die betroffene Wohnung und kontrollierte weitere Unterkünfte. Ein Mieter, ausgestattet mit einer Fluchtfiltermaske, wurde aus dem verrauchten Objekt geleitet und ebenso wie ein weiterer Mann, der sich selbst in Sicherheit begeben hatte, in ein Krankenhaus gebracht.

Beim Brand auf der Dornbacher Straße setzen die Einsatzkräfte von innen über das Stiegenhaus und von außen fünf Löschleitungen. Höhenretter öffneten mittels Spezialtrennsägen die Dachkonstruktion des Hauses. Der Holzteil des Gebäudes wurde ein Raub der Flammen. Eine Mieterin konnte aus dem Gebäude entfliehen und wurde von der Berufsrettung Wien an sofort behandelt.

Wie finden Sie den Artikel?