Start NEWS PANORAMA Zagreb errichtet Denkmal für die Opfer des Holocaust
ERINNERN

Zagreb errichtet Denkmal für die Opfer des Holocaust

Das Holocaust-Denkmal wird in der Branimirova Straße gebaut. (Foto: iStock)

Die Stadt Zagreb und der kroatische Architektenverband hat die Ergebnisse des Wettbewerbs für den Bau einer Gedenkstätte für die Opfer des Holocausts veröffentlicht.

In der Zagreber „Branimirova ulica“ soll ein Denkmal für sechs Millionen Juden, die im Holocaust ermordet wurden, gebaut werden. Dazu wurde ein Wettbewerb ausgerufen. Vom 20. April bis zum 20. Juni konnten die Vorschläge eingereicht werden. Unter den ingesamt 38 Werken wurde nun das Siegerprojekt ernannt. Dotiert war der erste Platz mit 8.000 Euro.“Vorhandenes Fehlen“ heißt das Projekt u.a. von Dalibor Stošić und Krešimir Rogina. Es soll die Erinnerung an die getöteten Menschen erhalten und als Mahnmal in der Stadt errichtet werden.

(Foto: pogledaj.to)

LESEN SIE AUCH: Kroatien: UNESCO erklärt zwei weitere Orte zum Weltkulturerbe

Mit Juli werden sich zu den bereits acht bestehenden UNESCO-Stätten in Kroatien zwei weitere einreihen. Eines befindet sich in Zadar und das Zweite in Šibenik.