„Zur Übung“: Mann schoss in Wien aus dem Fenster! (FOTO!)

GEMEINGEFÄHRDUNG

1303

„Zur Übung“: Mann schoss in Wien aus dem Fenster! (FOTO!)

Mann schoss aus Fenster
Gefährliche Schießübungen mitten in der Stadt! (FOTO: Google Maps, iStock)

Am Freitagnachmittag veranstaltete ein 42-Jähriger Schießübungen aus seiner Wohnung in Alsergrund aus.

Mit einer Langwaffe schoss ein Wiener aus dem Fenster seiner Wohnung in der Sobieskigasse, auf den Rauchfang eines Nachbarn. Dieser alarmierte die Polizei, da er Gewehrschüsse hörte. „Gegenüber den Beamten sagte der Mann aus, er habe am Freitag schon dreimal Schüsse gehört und wie diese auf seinem Dach eingeschlagen sind“, so Polizeisprecherin Irina Steirer.

Als die Beamten dem Schützen einen Besuch abstatteten, leugnete dieser geschossen zu haben und bat sie sogar herein um „seine Unschuld zu beweisen“. Die Polizei fand jedoch eine Langwaffe, die am Fenster angelehnt war.

Daraufhin gestand der 42-Jährige, dass er zwecks Übung aus dem Fenster geschossen hatte. Die Beamten fanden insgesamt drei Gewehre, die der Mann aber legal besessen hat und angemeldet waren.

Der Mann erhielt ein vorläufiges Waffenverbot. Die Gewehre wurden ihm entzogen und sichergestellt. Er bekam außerdem eine Anzeige wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung.

Teile diesen Beitrag: