Betrunkener Bosnier rast mit 158 km/h durch 80er-Zone

SCHWEIZ

3486

Betrunkener Bosnier rast mit 158 km/h durch 80er-Zone

Raser
Symbolbild (FOTO: iStock)

Der 36-Jährige ging der Polizei bei einer Routineverkehrskontrolle ins Netz und musste seinen Führerschein noch vor Ort abgeben.

Die Kantonspolizei Aargau (Schweiz) führte eine Geschwindigkeitskontrolle in Vilmergen durch. Dabei raste ein bosnischer Staatsbürger mit 158 km/h außerorts vorbei. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 80 km/h.

Ein Alkoholschnelltest ergab, dass der 36-Jährige stark alkoholisiert war. Aus diesem Grund wurde auch eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Bosnier musste seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben und auch sein Fahrzeug wurde sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung. Der Beschuldigte wurde im Anschluss inhaftiert

Teile diesen Beitrag: