Betrunkener organisiert Uber für verletztes Vogelbaby!

HELDENTAT

530

Betrunkener organisiert Uber für verletztes Vogelbaby!

Vogelbaby gerettet!
Wenn du einen sitzen hast und eine Mitfahrgelegenheit für ein Küken bestellst…. (FOTO: Facebook: Wildlife Rehabilitation Center of Northern Utah)

Du findest ein verletztes und verwaistes Vogelbaby und bist aber sturzbetrunken, was machst du? – Erst einmal Uber bestellen!

In Utah (USA) fand ein Mann einen liegengelassenen Vogel und anstatt ihn dort zu lassen beschließt er ihn zum „Wildlife Rehabilitation Center of Northern Utah“ Krankenhaus zu bringen. Da der Retter aber betrunken ist, bestellt er einen Uber, um das Küken sicher transportieren zu können.

Die anwesenden Tierärzte versorgten das Baby und berichteten von der Helden-Tat auf Facebook. Dabei bedankten sie sich nicht nur für die Rettung des Vogels, sondern auch dafür, dass der Mann die richtige Entscheidung traf und weder sich noch andere Verkehrsteilnehmer gefährdete.

Der kleine Patient wurde „Petey“ getauft und ist dabei wieder aufgepäppelt zu werden. Derweil wurden bereits Spenden für die Behandlungskosten des Kükens gesammelt.

Teile diesen Beitrag: