Start NEWS CHRONIK Blutige Messerstecherei vor Nachtlokal: Bosnier schwerverletzt
LINZ

Blutige Messerstecherei vor Nachtlokal: Bosnier schwerverletzt

Streit
(FOTO: iStock)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei alarmiert, da es in einem Nachtlokal in Linz zu einer Messerstecherei kam.

Als die Beamten eintrafen, fanden sie in dem Lokal in der Wiener Straße einen 28-jährigen Bosnier aus Innsbruck mit schweren Stichverletzungen im Bauchbereich auf der Straße liegend vor. Nach geleisteter erster Hilfe wurde sofort der Notarzt verständigt.

Ein zweites Opfer machte im Zuge der Ermittlungen und Fahndung nach den unbekannten Tätern auf sich aufmerksam. Es handelt sich um einen 23-Jährigen, ebenfalls Bosnier, der bei der Auseinandersetzung einen Schlag ins Gesicht erlitten habe.

Möglicher Täter festgenommen
Die Beamten konnten im Zuge der Fahndung eine verdächtige Person, einen 31-jährigen Linzer, mit blutenden Verletzungen als möglichen Täter festnehmen. Der 31-Jährige, der sich nicht geständig zeigte, wird der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt. Weitere Erhebungen laufen.