Start NEWS POLITIK Vučić wegen lebensbedrohlichen Herzproblememen im Krankenhaus
STATIONÄR AUFGENOMMEN

Vučić wegen lebensbedrohlichen Herzproblememen im Krankenhaus

(FOTO: zVg.)

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić wurde am Freitag in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Belgrad stationär aufgenommen.

„Bei der Aufnahme ins Militärmedizinische Klinikum am Freitag ist seine Situation als lebensbedrohlich eingeschätzt worden“, betonte Gesundheitsminister Zlatibor Lončar in Interviews für serbische Medien am Sonntag. Die Ärzte hätten Vučić das Leben gerettet.

Behandlung erfolgreich
Lončar erklärte ferner, dass der serbische Präsident gut auf die Therapie angesprochen habe. Die behandelten Ärzte empfahlen Vučić jedoch, bis auf Weiteres alle politischen Aktivitäten einzuschränken. Der serbische Präsident leide an chronischen Herzbeschwerden, die sich am Freitag verschlimmert hätten, weshalb er das Klinikum aufsuchte.

Ab Montag wieder im Amt
Aleksandar Vučić twitterte jedoch, dass er bereits ab Montag wieder alle seine Aktivitäten und Verpflichtungen als Präsident aufnehmen werde: „Danke an die Ärzte und die Angestellten im Militärmedizinischen Klinikum. Danke an alle, die sich Sorgen gemacht haben. Bereits ab Montag nehme ich meine Arbeit in vollem Ausmaß wieder auf.“