Start Corona
NEUE VERSCHÄRFUNGEN

Corona-Explosion: Masken-Comeback als Geheimplan?

MASKE
(FOTO: iStock)

Grünen-Klubchefin Sigi Maurer bestätige nach dem Statement der Wiederwahl von Alexander Van der Bellen, dass Masken wieder eingeführt werden.

Auf Grund der steigenden Zahl der Coronafälle in Österreich mit gleichzeitig steigender Zahl der Hospitalisierungen ziehen österreichische Behörden die erneute Einführung bestimmter Corona-Schutzmaßnahmen in Betracht.

Masken in Indoor-Räumen, Öffis und Shops

“So wie es immer angekündigt war: Wenn der Winter kommt, wenn die Zahlen steigen, dann wird irgendwann auch wieder die Maskenpflicht in Innenräumen, den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Lebensmittelhandel zurückkehren”, so Maurer Sonntagabend gegenüber Puls24. “Wann genau dieser Zeitpunkt sein wird, hängt von der GECKO ab und von den Prognosen.”, setzt sie fort. FPÖ kritisiert die erneute Maskenpflicht.

“Gesundheitsminister Johannes Rauch hat bereits im Frühjahr bei der Abschaffung die Maskenpflicht im Lebensmitteleinzelhandel und in den öffentlichen Verkehrsmitteln betont, dass eine allgemeine Maskenpflicht in diesen Bereichen im Herbst wieder möglich ist. Ist eine Überlastung des Gesundheitssystems zu befürchten, werden wir natürlich rechtzeitig Maßnahmen setzen. Aktuell ist das aber nach Einschätzung fast aller Expert:innen nicht zu erwarten.”, so das Ministerium gegenüber der Heute.

Wie finden Sie den Artikel?