Start Infotainment Lifestyle
SEXUELLE UNLUST

Die bewährten Hausmittel gegen sexuelle Unlust beim Mann

Paar Probleme Sex Liebe
(FOTO: iStock Photo)

Das ein oder andere Hausmittel gegen sexuelle Unlust beim Mann bringt wieder Schwung ins abgeflachte Liebesleben. Die sexuelle Unlust beim Mann kann psychische Ursachen haben. Beruflicher Stress ist zudem oftmals eine Hauptursache, dass im Schlafzimmer das sonst aktive Liebesspiel nicht mehr stattfindet. Gegen die Flaute im Bett kann so einiges getan werden.

Was steckt hinter sexueller Unlust?

Schnell fühlt sich die Partnerin nicht mehr attraktiv. Der Partner dreht sich abends zur Seite und die gewohnte gegenseitig Lust scheint am Endpunkt angekommen zu sein. Die sexuelle Unlust beim Mann ist nicht ungewöhnlich.

Gerade in längeren Partnerschaften hat der Alltag in das Schlafgemach Einzug gehalten. Nicht nur Stressfaktoren spielen eine Rolle bei der Unlust. Seelische Probleme und auch körperliche Leiden können zum Libidoverlust führen.

Die Lust lässt nach, wenn Depressionen vorliegen. Beziehungsprobleme befeuern noch die Unlust. Ständige Streitereien werden schnelle zum Lustkiller. Zu viel Routine über Jahre im Sexleben verhindern, das Libido steigern auf natürliche Art und Weise.

Hat der Partner den Kopf voll, kann schnell ein hoher innerlicher Druck entstehen. Doch nicht nur seelische Ursachen verursachen die Flaute im Bett. Medikament, Drogen und körperliche Krankheiten sind ein Bremsklotz. Doch was wirkt luststeigernd für den Mann?

Hausmittel gegen sexuelle Unlust beim Mann können wahre Wunder bewirken

Neben visuellen Reizen, wie schöne Dessous und das eigene Bemühen um ein attraktives Äußeres, helfen bewährte Hausmittel. Viele Männer kennen nicht die Kraft der Hausmittel gegen sexuelle Unlust beim Mann. Oft steht der Mann ratlos für sich alleine und stellt sich die Frage: Was tun gegen den Libidoverlust?

Die Omega-3-Fettsäuren sind ein wahrer Booster für die Libido des Mannes. Omega-3-Fettsäuren können als Produkt direkt in Form von Flüssigkeit oder Kapseln angewandt werden. Die wertvollen Fettsäuren befinden sich zudem in vielen gesunden Lebensmitteln. Hierzu gehören zum einen die Chiasamen sowie das Leinöl.

Die Libido können zusätzlich Nahrungsmittel wie Chili, Schokolade, Austern, Avocado, Ingwer und Erdbeeren. Den Granatäpfeln wird diese Wirkung ebenso zugesprochen. Diese Nahrungsmittel lassen sich leicht in einen ausgewogenen Speiseplan integrieren.

Wie finden Sie den Artikel?