Start NEWS PANORAMA Drama um Darko Lazić: „Die Ärzte haben alles in ihrer Macht Stehende...
NEUE DETAILS

Drama um Darko Lazić: „Die Ärzte haben alles in ihrer Macht Stehende getan“

Darko-Lazic-Neue-Details
(FOTO: RAS Srbija, zVg.)

Die Familie, Freunde und Fans bangen auch weiterhin um den Sänger, der vor zwei Tagen einen schweren Autounfall unweit seines Heimatortes hatte.

Der 27-Jährige wurde unverzüglich ins „Zemun Hospital“ überliefert, wo man nach wie vor um sein Überleben kämpft. (KOSMO berichtete) Der Sänger soll schwere Verletzungen am Kopf, einen Bruch des Oberschenkelknochens, fünf bis neun gebrochene Rippen und einen Beckenbruch erlitten haben.

Derzeit befindet sich Lazić im künstlichen Tiefschlaf. Gestern musste auch eine Dialyse durchgeführt werden, da seine Nieren bei einer Operation zu versagen drohen. (KOSMO berichtete)

Alkohol im Blut
Am Unfallsort fand die Polizei bei den Ermittlungen Bremsspuren vor, was bedeutet, dass der Sänger nicht am Steuer eingeschlafen ist. Gleichzeitig ist es ein Beweis dafür, dass Lazić sein Fahrzeug zum Stehen bringen wollte, allerdings hat er, allem Anschein nach, die Kontrolle über das Auto aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verloren.

Serbische Medien schreiben, dass der Sänger mit mehr als 100 km/h unterwegs gewesen sein soll. Die schlechten Straßen beim Unfallsort würden jedoch eine solch schnelle Fahrt schnell gefährlich machen.

Fakt ist jedoch, dass Darko Lazić nicht angeschnallt war und bereits vor dem Bluttest wurde darüber gemunkelt, dass er womöglich alkoholisiert gewesen ist. Dieser Verdacht bestätigte sich. Der Sänger hatte zum Unfallszeitpunkt rund 1,30 Promille Alkohol im Blut.

„Die Ärzte haben alles getan. Nun liegt es an ihm.“
Der Direktor des Spitals, Dargoš Stojanović gab gestern ein offizielles Statement zu Darkos Gesundheitszustand ab:
„Wir verfolgen den Zustand auch weiterhin genaustens. Es gibt nur kleine Fortschritte, allerdings ist derzeit alles unter Kontrolle. Bezüglich der Nieren haben Sie Recht, allerdings ist dies in solch einer Situation nicht unüblich.“

Lazić befindet sich seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus im künstlichen Tiefschlaf. Allen Prognosen zu Folge, wird er daraus nicht so schnell aufgeweckt werden. Der Manager des Sängers, Miljan Vračević erklärte, dass Darko eine künstliche Hüfte bekommen werde, die Operation aber aufgrund seines instabilen Zustandes noch nicht durchgeführt werden könne.

„Derzeit hängt alles von ihm ab. Die Ärzte haben alles in ihrer Macht Stehende getan. Nun muss sein Organismus kämpfen“, so der Manager weiter.

Vorheriger Artikel„Pädagogin“ misshandelt Kinder in einem privaten Kindergarten (VIDEO)
Nächster ArtikelDiese blutigen Netflix-Filme und Serien verzeichnen die meisten Toten! (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!