Start NEWS PANORAMA Facebook will Geräte künftig mit Gedanken steuern können!
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Facebook will Geräte künftig mit Gedanken steuern können!

Facebook
Gedanken könnten damit direkt in den Computer eingegeben werden. (FOTO: iStock; Wiki Commons/Nikon1803)

Der Social-Media-Gigant Facebook kaufte ein Start-up das Geräte mit Gedanken steuern lassen will.

Ctrl-Labs entwickelte ein Armband, das Signale vom Gehirn empfängt und diese in Computerbefehle umwandeln kann. Laut eines „ORF“-Berichts kann somit beispielsweise ein Foto mit Hilfe der Gedanken auf Facebook geteilt werden.

Der Facebook-Manager Andrew Bosworth wollte nicht den Preis nennen, den die Plattform für das neue Gadget zahlte, laut dem Finanzdienst Bloomberg soll sich dieser aber zwischen 500 Millionen und einer Milliarde US-Dollar bewegen.

Facebook soll bereits lange an der Technologie der Gedankensteuerung interessiert sein. Schon 2017 soll laut dem „ORF“ die damalige Chefin des Facebook-Forschungslabors, Regina Dugan, davon gesprochen haben, Überlegungen der Menschen direkt mit dem Computer verbinden zu können.

Die Idee war beispielsweise eine Textnachricht zu verschicken, ohne dafür das Smartphone herausholen zu müssen. Dafür hätten Sensoren auf dem Kopf angebracht werden müssen, diese erwiesen sich aber als unpraktisch. Tesla-Chef Elon Musk arbeitet derzeit aber an einem Stoff, der sich mit dem neuronalem Gewebe koppeln lässt.