Start NEWS PANORAMA Falsches Gold? Wie man herausfindet, ob Gold echt ist
GOLD&CO.

Falsches Gold? Wie man herausfindet, ob Gold echt ist

Falsches Gold? Wie man herausfindet, ob Gold echt ist (FOTO: zVg.)

Seit Jahrtausenden wird Gold auf der ganzen Welt als Zahlungsmittel genutzt und hat als Wertanlage auch die schwersten Krisen überdauert.

Doch es ist leider nicht immer alles Gold, was glänzt! Regelmäßig tauchen gefälschte Goldbarren und Goldmünzen auf.

Doch wie soll man herausfinden, ob die geerbten Dukaten und der auf eBay gekaufte Philharmoniker wirklich echt sind? Beziehungsweise, wie kann man verhindern, überhaupt an Fälschungen zu geraten.

Da die Fälschungen immer besser werden, ist der Unterschied zwischen echter und gefälschter Ware, besonders für Laien, mitunter sehr schwerer zu erkennen.

Nichtsdestotrotz gibt es einige Tests, die man auch mit einfachen Hilfsmitteln zu Hause durchführen kann, um herauszufinden, ob ein Goldstück auch wirklich echt ist.

5 Tipps um Falschgold zu erkennen

Tipp Nummer 1: Augenscheinprüfung
Vergleichen Sie Ihre Goldmünze oder Ihren Goldbarren mit den offiziellen Produktbildern der Prägeanstalt im Internet oder mit Bildern in Katalogen. Sieht Ihr Stück so aus, wie es aussehen sollte? Achten Sie hier besonders auch auf den Rand der Münze, sowie die Details der Prägung und wie diese gearbeitet sind.

Untersuchen Sie auch Zertifikat oder Plastikblister-Verpackungen von Barren. Prüfen Sie dabei genau die Logos der Hersteller, die aufgedruckten Texte und vergleichen Sie diese mit den offiziellen Bildern der Scheide- und Prägeanstalten.

Achten Sie hier besonders auch auf den Rand der Münze, sowie die Details der Prägung und wie diese gearbeitet sind. (FOTO: zVg.)

Tipp Nummer 2: Klangprobe
Goldmünzen haben einen ganz besonderen Klang. Lässt man eine Münze aus geringer Höhe auf eine harte Oberfläche fallen, klingt sie hell, anhaltend und „edel“.

Für Laien macht dieser Test aber nur dann Sinn, wenn man zumindest zwei gleiche Münzen vorliegen hat und so einen Vergleich ziehen kann. Wenn Sie beide Münzen nacheinander fallen lassen, sollten diese auch ähnlich klingen.

Tipp Nummer 3: Maße & Gewicht
Die meisten unedlen Metalle, wie Kupfer, Zink oder Blei haben eine ganz andere Dichte als Gold. Wenn die falsche „Goldmünze“ das richtige Gewicht haben soll, kann die Größe nicht stimmen. Wollen die Fälscher die richtige Größe imitieren, hat die Fälschung nicht das richtige Gewicht.

Wollen die Fälscher die richtige Größe imitieren, hat die Fälschung nicht das richtige Gewicht. (FOTO: zVg.)

Die korrekten Abmessungen und das richtige Gewicht einer jeden Goldmünze lässt sich leicht im Internet recherchieren. Weicht ein Stück von den offiziellen Werten ab, ist eine Münze also deutlich dicker oder dünner, oder hat ein Goldbarren ganz andere Dimensionen als er haben sollte, liegt die Vermutung nahe, dass das Stück eine Fälschung ist.

Auf der nächsten Seite geht´s weiter…

Vorheriger ArtikelPfand in allen Geschäften: So viel Geld bekommt ihr für Plastikflaschen und Dosen zurück!
Nächster ArtikelKonflikt zwischen Kosovo-Bürger & Polizei: Serbe wurde angeschossen (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!