Start NEWS SPORT Fundstück im Netz: Arnautović gibt seltenes Interview auf Serbisch (VIDEO)
VIDEO

Fundstück im Netz: Arnautović gibt seltenes Interview auf Serbisch (VIDEO)

(FOTO: Facebook-Screenshot)

Der ÖFB-Kicker genießt in den vergangenen Tagen große Medial Aufmerksamkeit. Dabei tauchen auch viele Fotos und Videos aus seiner Vergangenheit auf, so auch dieses Video-Interview für serbische Medien.

Marko Arnautovićs Sperre wegen seiner Schimpftirade gegen den Nordmazedonier Ezgjan Alioski war tagelang das Top-Thema. Nachdem die UEFA den ÖFB-Kicker für ein Spiel gesperrt hatte, durfte er erst wieder gegen die Ukraine im österreichischen Dress auf den Rasen.

In sozialen Netzwerken machte das Video der Schimpftirade schnell die Runde. Neben Rassismus- und Nationalismusvorwürfen gegen den ÖFB-Kicker in den zahlreichen User-Reaktionen im Netz gab es auch so einige, die die Schimpftirade als “sinnlos” bezeichneten, da Arnie ja selbst aus Albanien stamme. Als größtes Argument für diese These wird der Nachname des Kickers, Arnautović verwendet. Aber woher kommt der Name eigentlich bzw. was bedeutet er? KOSMO hat sich auf die Suche begeben!

Arnautović spricht selten Serbisch
Arnies Mutter ist Österreicherin, während sein Vater aus Serbien ist. Mehrfach betonte der Kicker, dass er sich sowohl als Serbe als auch als Österreicher fühle. Wir wissen alle, wie es klingt, wenn er Deutsch redet. Seine Serbischkenntnisse stellt der Fußballer jedoch relativ selten unter Beweis.

Nach einem Spiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen Serbien wurde Arnautović von serbischen Medien interviewt. Wie Arnies Serbisch klingt, hört ihr im Video auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelGemeindebund fordert: Nicht-Geimpfte sollen künftig Corona-Tests selbst zahlen
Nächster ArtikelVučić: Ein Kompromiss ist die einzige Lösung im Kosovo-Dialog
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!