Start Infotainment Lifestyle
REZEPT

Hanuma kocht: Luftige Topfennockerl mit Semmelbröseln

Hanuma_kocht_Rezept_Foodblock_Luftige_Topfennockerl
(FOTO: Hanuma kocht)

Foodbloggerin Elma Pandžić verzückt ihre Follower in ihrem zweisprachigen Blog “Hanuma kocht” regelmäßig mit Rezepten aus ihren beiden Heimaten – Österreich und Bosnien-Herzegowina.

Topfennockerl sind ein Klassiker der österreichischen Mehlspeisküche. Ich habe sie schon als Kind geliebt und jetzt, da ich weiß wie schnell und einfach sie zubereitet sind, mag ich sie noch mehr. Die Brösel könnt ihr auch am Vortag zubereiten. Da die Nockerlmasse in 2 Minuten verrührt und in 15 min einsatzbereit ist, ist dieses Dessert wirklich ratzfatz am Tisch. Wer also auf leichte, unkomplizierte Desserts steht, wird dieses hier lieben.

Zutaten für 4 Portionen:
250 g Topfen/Quark mit 20% Fett
2 Eier Gr. M
40 g Puderzucker
Prise Salz
1 EL Sonnenblumenöl
50 g Semmelbrösel
50 g Mehl

Butterbrösel:
70 g Butter
200 g Semmelbrösel
optional: 40 g gemahlene Nüsse (Haselnüsse oder Walnüsse)

Zum Bestreuen und Servieren:
Zwetschgenröster
Apfelmus
Puderzucker

Zubereitung:

1) Bereitet zunächst die Brösel zu. In einer großen Pfanne schmelzt ihr die Butter bei mittlerer Hitze. Fügt die Brösel hinzu und wendet sie auf Stufe 4-5 von 9 immer wieder, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen haben. Das dauert ca. 10-15 min. Behaltet sie stets im Auge, da sie leicht anbrennen. Kurz vor Schluss rührt ihr die Nüsse ein.

2) Nockerl: gebt alle Zutaten (Topfen/Quark, Eier, Puderzucker, Prise Salz, Sonnenblumenöl, Semmelbrösel und Mehl) in eine Schüssel und mixt sie mit dem Handrührgerät cremig. Lasst die Masse ca. 15 Minuten gut abgedeckt stehen, da sie noch zu weich zum Formen der Nockerl ist. Durch die Semmelbrösel quellt sie aber auf und wird fest genug.

3) Kocht in einem Topf genügend Wasser auf, und zwar so, dass die Nockerl Platz haben und fügt auch 2-3 TL Salz hinzu. Reduziert die Hitze auf Stufe 6 von 9, bis das Wasser nur leicht köchelt.

4) Schnappt euch 2 Esslöffel und formt damit, wie im Video gezeigt, schöne Nockerl. Lasst diese ins Wasser gleiten. Kocht sie ca. 5-8 min lang. Nehmt sie nicht heraus, sobald sie an der Oberfläche schwimmen. Sie brauchen, wenn sie an der Oberfläche sind, noch ca. 2-3 Minuten, bis sie innen ganz durch sind.

5) Nehmt sie heraus, lasst sie gut abtropfen und wendet sie in den vorbereiteten Bröseln. Richtet sie zusammen mit Apfelmus oder Zwetschgenröster an und bestreut sie mit Puderzucker.

PS: da sie ohnehin mit reichlich Puderzucker bestreut werden, gebe ich keinen zusätzlichen Zucker zu den Bröseln dazu, aber ihr könnt das natürlich machen, wenn euch das lieber ist. 

Wie finden Sie den Artikel?