Start News Panorama
MAGENTA

Homeoffice, Streamen und Gamen gleichzeitig? Mit gigakraft von Magenta immer auf der sicheren Seite

(FOTO: Magenta)

Die Corona-Krise stellt uns alle vor eine harte Bewährungsprobe. Arbeit von zu Hause, das Verringern von sozialen Kontakten und viel Freizeit in den eigenen vier Wänden fordert nicht nur persönlich viel von uns ab, sondern auch von unserer technischen Ausstattung zu Hause.

Eine stabile und schnelle Internetleitung ist daher unabdingbar. So kann man sowohl im Job seine maximale Leistung bringen als auch die Freizeit zuhause mit Serien, Filmen, Social Media, Shoppen, Gaming und Millionen anderen Dingen im Netz versüßen. Auch der fehlende Kontakt zur Familie bzw. Freunden, seien sie nun im In- oder Ausland, wird seit März oftmals mit Videotelefonie kompensiert. Bei all diesen Dingen kommt das Internet oftmals als seine Belastungsgrenzen, vor allem wenn mehrere Personen im Haushalt gleichzeitig surfen, streamen oder im Homeoffice arbeiten.

Um diese technischen Herausforderungen zu bewältigen, braucht es ein Highspeed Kabel-Internet wie jenes von Magenta. Mit dem bestem Breitbandanbieter Österreichs (bestätigt von connect, Ausgabe 11/2020) muss man sich keine Sorgen um zu geringen Speed oder Internetunterbrechungen machen. Das gigakraft Internet mit 250 mbit/s Download und bis zu 50 mbit/s Upload verspricht allen Personen im Haushalt gleichzeitig modernsten und schnellen Zugang zum World Wide Web.

Magenta Internet und Balkan-TV als Kombi
Für alle jene, die neben Netflix, Amazon Prime Video und anderen Streamingdiensten nicht auf die beliebten Filme, Serien und Shows vom Balkan verzichten möchten, hat Magenta zusammen mit MTEL ein ganz besonderes Schmankerl in petto. Mit der Kombination aus dem gigakraft Internet von Magenta, dessen TV-Service sowie MTEL TV verpassen sie keine Ihrer Lieblingssendungen mehr – egal ob aus Österreich, vom Balkan oder anderswoher.

Wie finden Sie den Artikel?