Im Sandkasten: Baby stirbt beinahe an Ecstasy!

ELTERN UNTER VERDACHT

2503

Im Sandkasten: Baby stirbt beinahe an Ecstasy!

Baby mit Ecstasy
„Es war komplett steif und drehte die Augen unkontrolliert“ (FOTO: iStock)

Auf einem Spielplatz setzt eine Frau ihren 11 Monate alten Jungen in den Sandkasten zum Spielen. Plötzlich sieht sie wie das Kind etwas Blaues schluckt.

In Madrid ereignete sich ein Drama, dass beinahe ein Kindesleben forderte. Dee setzte ihren Sohn in den Sandkasten zum Spielen, als er plötzlich den Schnuller ausspuckt und etwas Blaues in den Mund steckte. Die Mutter versuchte den Fremdkörper zu entfernen, als dieser sich auflöste und sie die blaugefärbte Spucke weggewischt hat.

Schnell rannte sie mit ihrem Sprössling nach Hause und rief die Notfallzentrale an, weil sie dachte ihr Kind hätte Kreide verschluckt. Was sie noch nicht ahnte – ihr Kind vergiftete sich mit Ecstasy. Die psychotrope Substanz löst starke Halluzinationen aus.

Weitere Details folgen auf der nächsten Seite!

Teile diesen Beitrag: